News


Schülerwettbewerb „JUNIOR ING“ gestartet

Mittwoch, 18. Oktober 2017 - 12:18 Uhr

Alle Schülerinnen und Schüler von allgemein- und berufsbildenden Schulen des Saarlandes sind aufgerufen, ihr handwerkliches Geschick, ihre Kreativität und weitsichtige Planung unter Beweis zu stellen.


In diesem Jahr wird den Schülerinnen und Schüler unter dem Motto „Brücken verbinden“ die Aufgabe gestellt, eine Fuß- und Radwegbrücke – die einen Freiraum von 60 cm überbrückt – zu planen und als Modell aus Papier zu bauen.

Der Schülerwettbewerb mit seinen jährlich wechselnden Aufgaben ist mittlerweile zur festen Institution der Kammer und zu einer begehrten Veranstaltung bei den saarländischen Schülerinnen und Schülern geworden.

Dr.-Ing. Frank Rogmann, Präsident der Ingenieurkammer des Saarlandes, erläuterte: „Mit dem Schülerwettbewerb wollen wir den Ingenieurgeist bei den Schülerinnen und Schülern wecken und den Ingenieurberuf in seinen vielen Facetten spielerisch erfahrbar machen. Dass uns das gelingt, haben die saarländischen Schülerinnen und Schüler mit ihren kreativen und beeindruckenden Modellen in der Vergangenheit eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Wir sind schon sehr gespannt, auf die neuen kreativen Ideen.“

Als Schirmherr betonte der saarländische Bildungsminister Ulrich Commerçon: „Der Schülerwettbewerb der Ingenieurkammer stellt eine wichtige praxisnahe Ergänzung zu einem modernen und anschaulichen Unterricht dar, indem er das Interesse und Verständnis für naturwissenschaftliche Fächer fördert und Lust auf den Ingenieurberuf macht. Exzellent ausgebildete Nachwuchsingenieurinnen und -ingenieure sind für die Zukunftssicherung unseres Landes von besonderer Bedeutung.“

Zugelassen sind Einzel- und Gruppenarbeiten. Die Bewertung erfolgt in zwei Alterskategorien. Neben der Einhaltung der Abmessungen und der Materialvorgaben sowie dem Bestehen eines Belastungstests bewertet eine Fachjury auch in besonderer Weise die Entwurfsqualität des Tragwerks sowie die Gestaltung und Originalität. Daneben wird auch die Verarbeitungsqualität des Modells beurteilt.

Anmeldeschluss ist der 30. November 2017 - die Abgabe der Modelle muss bis zum 09. Februar 2018 erfolgen.

Die Landessieger der beiden Alterskategorien - bis Klassenstufe 8 und ab Klassestufe 9 - nehmen zudem am Bundeswettbewerb teil, der zusätzlich mit einem Sonderpreis der Deutschen Bahn dotiert ist. Mittlerweile wird der
Schülerwettbewerb in 12 Bundesländern durchgeführt.

JUNIOR ING - Schülerwettbewerb


Quelle: PM IIngenieurkammer des Saarlandes




«« Zurück