News


Thementagung MINT-Bildung in Kommunen

Dienstag, 13. Februar 2018 - 11:26 Uhr

Die Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Rheinland-Pfalz und Saarland läd zur MINT Tagung am 7. Mai 2018 ein


Wofür werden mathematische Formeln eigentlichge braucht? Oder wo kann man sein Grundwissen in Chemie einsetzen?
Eine gute Ausbildung in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) ist wichtig, um zentrale gesellschaftliche Entwicklungen wie den Klimawandel oder die Energiewende zu verstehen. MINT-Bildung legt aber auch den Grundstein für die Fachkräfte von morgen.

MINT-Angebote müssen aufeinander abgestimmt werden, damit sie ihre Wirkung entfalten können. Dafür müssen alle Akteure an einem Strang ziehen. Auf der Thementagung MINT-Bildung in Kommunen am
7. Mai 2018 im Novotel in Mainz
wird diskutiert, wie MINT-Bildung in kommunalen und regionalen Netzwerken gefördert werden kann.

Die Thementagung geht der Frage nach, wie in MINT-Netzwerken gemeinsam Ziele formuliert und Aktivitäten koordiniert werden können. Experten aus erfolgreichen MINT-Netzwerken teilen ihre Erfahrungen und stehen für den Austausch zur Verfügung.

Die Themen:
Relevanz von MINT-Bildung // Kommunales Bildungsmanagement in der MINT-Förderung // Mit wenig Ressourcen tragfähige MINT-Netzwerke aufbauen // Einbindung von Unternehmen und Hochschulen in MINT-Netzwerke // Die MINT-Strategie des Landes Rheinland-Pfalz // Förderung von MINT-Regionen in Rheinland-Pfalz

Weitere Informationen und Anmeldung




«« Zurück