News


Wettbewerb: Gespräche gestalten - Gemeinsam handeln

Dienstag, 27. November 2018 - 11:04 Uhr

Ideenwettbewerb und Weiterbildungsangebot für Akteure in ländlichen Räumen, gesucht werden 100 MITEINANDER REDEN PROJEKTE in Deutschland


- Sie haben Ideen, wie sich eine streitbare, respektvolle Gesprächskultur im ländlichen Raum gestalten lässt?
- Sie haben eine Idee, wie Sie selbst oder Ihr Verein, Ihre Bürgerinitiative oder Gemeinde, Ihr Unternehmen oder Stammtisch das gemeinsame Leben bereichern können?
- Sie wollen neue Wege für den Austausch in der Region oder im Landkreis fördern und Mitwirkung für alle Bevölkerungsgruppen in Ihrem Umfeld unterstützen?
- Sie wollen wichtige zusammenhänge, die uns weltweit betreffen, mit Themen vor Ort in Verbindung bringen?
- Sie möchten dazu beitragen, dass Politik kein leerer Begriff ist, sondern Menschen gemeinsam aktiv werden, an einer Vision arbeiten und eigenverantwortlich Dinge umsetzen?  

Dann bewerben Sie sich bei dem Ideenwettbewerb MITEINANDER REDEN! Gefördert werden bundesweit 100 Projekte zu Themen aus Politik, Bildung, Medien, Kultur oder Gesellschaft in ländlichen Gebieten mit Zuwendungen von 5 bis 12 T€ auf zwei Jahre. Einsendeschluss ist der 20. Januar 2019.

Bewerben können sich Einzelpersonen, Bildungs- und Kulturträger, Vereine, Initiativen, Netzwerke, Bürgermeister/- innen, Kommunalvertreter/- innen, Ortsvorsteher/- innen, Gemeindeverbände und -kooperationen und Unternehmen in Ortsteilen, Städten und Gemeinden mit nicht mehr als 15.000 Einwohnern.

Träger des Ideenwettbewerbs MITEINANDER REDEN ist die Bundeszentrale für politische Bildung.

Weiter Informationen und Bewerbungsunterlagen



«« Zurück