News


StudienStiftungSaar informiert über Chancen des Saarland-Stipendiums

Freitag, 30. November 2018 - 12:33 Uhr

Count-Down zu Bewerbungen um mehrere Saarland-Stipendien im Jahr 2019 läuft


Die Bewerbungsfristen enden im Dezember bzw. Januar. Gemeinsam mit vier innovativen und erfolgreichen Förderern aus der saarländischen Wirtschaft vergibt die StudienStiftungSaar Saarland-Stipendien an Studierende an der Universität des Saarlandes (UdS) sowie an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar).

Zur Bewerbung aufgerufen sind Studierende im Bachelor- bzw. Masterstudium der Studienfächer:

•           Informatik
•           Praktische Informatik
•           Kommunikationsinformatik
•           (Internationale) Betriebswirtschaft
•           Entrepreneurial Cybersecruity (Master)
•           International Management (Master)
•           Management & Führung (Master)

 
Die Leistungen in Schule und Studium sind Auswahlkriterien für die Vergabe des Saarland-Stipendiums. Daneben fließen auch ehrenamtliches, gesellschaftliches oder soziales Engagement sowie der familiäre bzw. persönliche Hintergrund in die Entscheidungsfindung ein. Die Motivation für die Bewerbung ist entscheidendes Auswahlkriterium bei den Saarland-Stipendien.

Die Ausschreibungen richten sich vor allem Studierende, die bereits während des Studiums praktische Erfahrung in einem Unternehmen sammeln wollen. Eine Tätigkeit als Praktikant oder Werkstudent oder aber auch die betriebliche Unterstützung bei der Erstellung einer Thesis erfolgt unabhängig vom Stipendium und nach individueller Absprache mit dem Förderer.

Die Förderung beinhaltet monatlich 150 - 300 € je nach Stipendium und erfolgt zunächst für ein halbes Jahr mit der Möglichkeit einer Anschlussförderung.

Die Bewerbung erfolgt ausschließlich über das Online-Bewerberportal der StudienStiftungSaar

 
HINTERGRUND:

Gemeinsam mit saarländischen Firmen ist die StudienStiftungSaar auf der Suche nach jungen Talenten, die hohe Leistungsbereitschaft und/oder ehrenamtliches Engagement aufweisen und so mit ihren Soft Skills für die Wirtschaft interessant werden. Als Koordinatoren schaff en wir Kontakte zwischen Politik, Wirtschaft, Bildung und Studierenden. In Firmen haben Stipendiatinnen/Stipendiaten die Chance, frühzeitig in Firmenabläufe und Organisationen bis hin zu Firmenphilosophien eingebunden zu werden und erste Kontakte in die Arbeitswelt zu schaffen. Nicht selten ist die Finanzierung eines Stipendiums mit einem späteren Arbeitsplatz verbunden. Personalgewinnung, Fachkräftesicherung und Stabilisierung des Wirtschaftsstandortes Saarland sind auch hier die Förderziele.

Quelle: Studenstiftung Saar



«« Zurück