News


Förderprogramm "Demokratisch Handeln" jetzt bewerben!

Donnerstag, 08. August 2019 - 10:00 Uhr

Der Wettbewerb wird bereits seit 1989 durchgeführt und richtet sich an alle Schulformen sowie die außerschulische Jugendarbeit.


Seit 2017 koordiniert das Adolf-Bender-Zentrum im Auftrag der Landeszentrale für politische Bildung die regionale Beratung und Koordination des bundesweiten Förderprogrammes "Demokratisch Handeln".
"Demokratisch Handeln" will demokratische Haltung und demokratische Kultur im Alltag von Schule und Jugendarbeit stärken.

Teilnehmen können Schüler_innen alleine, in Gruppen oder zusammen mit Lehrenden, Eltern und Akteuren der Jugendarbeit. Interessant sind vor allem Themen und Projekte, die eine Eigenverantwortlichkeit der Teilnehmenden erfordern und unterstützen. Hierbei kann gerne auf bereits bestehende, aber bislang noch nicht eingereichte Aktivitäten zurückgegriffen werden, ebenso kann eine Einbindung in größere Gesamtkonzepte dargestellt werden.

Wettbewerbseinsendungen sind bis 30.11. eines jeden Jahres möglich und werden von einer bundesweiten Fachjury gesichtet. Im Frühsommer des Folgejahres werden Akteure aus ca. 50 Projekten zur kostenfreien Teilnahme an einer mehrtägigen "Lernstatt Demokratie" ausgewählt, in deren Rahmen die Beteiligten ihre Projekte vorstellen können, sich vernetzen und gemeinsam an Themen und Formen demokratischen Engagements arbeiten.

Weitere Informationen und einen Überblick über bisher eingereichte Projekte

Infos zur Regionalberatung


Machen Sie das vielfältige Engagement Ihrer Schule oder Jugendgruppen sichtbar indem Sie die Aktivitäten im Kontext des Demokratielernens vor Ort gemeinsam mit den Jugendlichen als Wettbewerbsbeitrag einreichen.

Für Rückfragen und Beratung zur Bewerbung steht das Team des Adolf-Bender-Zentrums Ihnen gerne zur Seite.


Adolf-Bender-Zentrum
Gymnasialstraße 5, 66606 St. Wendel
Tel. 06851 / 808279-0
info@adolf-bender.de
www.adolf-bender.de




«« Zurück